Neue Nia Class am Freitag!

Nach den Schwierigkeiten der vergangenen Wochen gibt es jetzt eine erste positive Nachricht: Ab 8.11.2019 startet meine Nia Class um 9h im Studio Vibes, Schottenfeldgasse 60 (2. Innenhof / 4. Stock) statt. Es wird eine Nia Classic Class – Fans von 52 Moves IT müssen sich leider noch ein wenig gedulden.

Und noch eine gute Nachricht: Studio Vibes bietet dir als Willkommensangebot 10 Tage das volle Programm für nur € 10! Alles was du dafür tun musst ist, dich hier einzutragen. Studio Vibes arbeitet mit dem komfortablen elektronischen System Eversports, das dir beispielsweise eine elektronischen Zahlung ermöglicht. Dafür musst du dich einmalig registrieren, wenn du die vergünstigten Angebote nutzen möchtest. Die aktuellen Preise im Studio Vibes findest du übrigens hier.

Ich bin zwischenzeitlich weiter auf der Suche nach Ersatzlocations für die anderen Stunden und hoffe, dass ich bald weitere positive Nachrichten dazu berichten kann. Stay tuned!

„Die gefährdetste Spezies auf unserem Planeten…

…ist der liebende, freudvolle und (mit-)fühlende Mensch“, sagte Nia Gründerin Debbie Rosas vergangene Woche während meiner Black Belt 1st Degree Ausbildung in Hamburg. In der Tat leben viele Menschen aus Ihren Ängsten heraus: Angst vor Mangel, vor Veränderung, vor dem Unbekannten oder Fremden. Der Fokus auf das Negative ist oftmals zur Norm geworden, Rechthaberei besiegt empirische Fakten und das Ego die Gemeinschaft. Nia ist ein Gegenprogramm dazu: ein Gesundheits-, Wellness- und Fitnessprogramm, das dich über die Unterrichtsstunde hinaus dazu einlädt, dein Leben fröhlicher, bunter, bewusster und empatischer zu führen – gehalten in einer Gruppe von Menschen, die dein Potenzial und deine innere Schönheit sehen und schätzen.

Leider hat das Leben aus der Wurzel von Angst und Mangel die Freude – insbesondere die Freude an der Bewegung – vorübergehend besiegt. Die Nachbarn der Bewegerei haben das zuständige Bezirksgericht Meidling davon überzeugt, dass die Ausübung freudvoller und heilender Bewegung in „Ihrem“ Haus ihre Interessen und Ihr Eigentum negativ beeinträchtigen. Daher bleibt die Bewegerei ab sofort geschlossen – alle Stunden sind abgesagt!

Alle Restguthaben auf noch gültigen Bewegerei-Flexitickets werden natürlich erstattet – bitte wende dich in diesem Fall direkt an die Bewegerei.

Ich möchte dir, dir und auch dir dafür danken, dass du in den letzten beiden Jahren meine Nia-Stunden in der Bewegerei besucht hast – egal, ob unregelmäßig oder als Stammgast. Ich hatte viel Freude daran, mit Dir zu tanzen und ich hoffe, dass wir auch bald wieder gemeinsam an einem anderen Ort die Freude an der Bewegung genießen können!

Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, dann trage dich bitte in meine Newsletter-Liste ein (auf dieser Homepage ganz unten). Sobald ich weiß, wie und wo meine Stunden in Zukunft statt finden werden, melde ich mich.

Diese Website bleibt natürlich ebenfalls online, und auch auf der Homepage und im Newsletter der Bewegerei erhältst du in Zukunft Informationen über die weiteren Entwicklungen und Angebote der bisherigen TrainierInnen, egal ob Nia, Feldenkrais, Yoga oder Pop Pilates.

Gerne lege ich dir in der Zwischenzeit die Stunden meiner TeacherkollegInnen ans Herz, die an verschiedenen Orten in Wien Nia anbieten. Die größte Auswahl an Nia Stunden findest du im Studio Vibes Wien in der Schottenfeldgasse bei Esther Berg und Rosa Stefanek.

Auf ein baldiges Wiedersehen!

The joy goes on – pure Freude während meiner Nia Black Belt 1st Degree Ausbildung in Hamburg, mit unglaublichen Kolleginnen: jede einzelne ein Genie für sich!

Continuing Education – somatische Bildung und Transformation für dich und für mich

Ich lerne wahnsinnig gerne. Und eines der Grundprinzipien für Nia Teacher ist es, sich kontinuierlich weiter zu bilden, um unseren Tänzerinnen und Tänzern in unseren Stunden bestmögliches Wissen, Können und Sicherheit zu bieten. Persönlich empfinde ich diese Weiterbildungen als unglaublich bereichernd und ich freue mich auf jede einzelne, auch wenn das einiges an Aufwand mit sich bringt.

Bei Nia sprechen wir bewußt von „Teachern“ und nicht wie sonst in der Fitnessbranche von „Instruktoren“. Instruktoren instruieren – sie weisen an, was zu tun ist. Teacher – also Lehrer – bilden aus; sie sind an einer Entwicklung Ihrer SchülerInnen interessiert, lassen sie ihre eigenen Erfahrungen machen und reflektieren und begleiten sie bei ihrem individuellen Entwicklungsprozess. Dieser Unterschied macht für mich einen der entscheidenden Unterschiede zwischen Nia und anderen Fitnesskonzepten aus – und dafür liebe ich Nia: Sport, Fitness und Wohlbefinden als ganzheitlicher Lebensstil und nicht als Konsumgut.

Ich selbst sehe mich als beides: als Lehrer und Schüler. Ich lerne gleichermaßen von meinen SchülerInnen, von meinen KollegInnen und von meinen TrainerInnen, die mich in meiner Entwicklung als Nia Teacher seit vielen Jahren unterstützen und begleiten. Mitte Oktober ist es nun wieder soweit – ich nehme an der Weiterbildung zum Nia schwarzen Gürtel (1.Dan) in Hamburg teil. Da auch meine Langzeit-Sparringpartnerin Hanni wieder dabei ist, hat das leider Auswirkungen auf meinen Nia Stundenplan: Die Stunden am Montag (14.10.) und Donnerstag (17.10.) werden von Klaus vertreten. Die Nia 52 MovesIT Stunde am Freitag (18.10.) um 9h muss leider entfallen.

Beim Thema Lernen möchte ich auch nochmals auf unser neues Angebot hinweisen: jeden ersten Montag im Monat gibt es vor der Nia-Class um 18h den Mini-Planshop „Int(r)o Nia“. Hier kannst du als AnfängerIn auf spielerische Weise mehr über Nia erfahren; erfahrene Nia Tänzerinnen und Tänzer können ihr Wissen und ihre Praxis vertiefen, und gleich anschließend in der Nia-Class um 18:30 ausprobieren. Der Mini-Playshop „Int(r)o Nia“ ist ein Geschenk an dich – und daher kostenfrei. Nächster Termin ist Montag der 4.11. um 18h.

Ich wünsche dir wundervolle bunte Herbsttage!

Einen schönen Sommer! … Und ein kleiner Ausblick in den Herbst.

Der Sommer kann kommen! Nach einer extra Sommerstunde mit dem Fokus „Haut“ haben Hanni und ich gemeinsam mit allen TeilnehmerInnen mit einem Umtrunk und kleinen Snacks die Ferien eingeläutet. Im August finden keine Stunden statt – wir tanzen am Strand!

Unser sommerlicher Umtrunk…beste Stimmung nach der Nia Summer Class.

Trotzdem denke ich natürlich schon an den Herbst und ich freue mich darauf, dass wir dir ein paar schöne Angebote machen können:

  • Meine regulären Nia Stunden beginnen wieder am 2. September (Montag) um 18:30.
  • Die erste Sunday Class – der bunte Nia Jam mit Teachern aus Wien und Umgebung – findet am 8. September um 18 Uhr statt. Wenn Du den Nia White Belt absolviert hast, dann ist das vielleicht jetzt die ideale Gelegenheit über den Sommer einen Song einzustudieren und dann bei dieser Gelegenheit deine Teacher-Fähigkeit auszuprobieren!
  • Einmal im Monat gibt es ab Herbst vor der Montags-Class eine spielerische Einführung in Nia und den Fokus der jeweiligen Stunde – ein ideales Angebot, wenn du Nia kennenlernen oder vertiefen möchtest. Das beste daran: diese Einführung ist für dich gratis! Der erste Termin findet am 9. September um 18h statt – danach geht es unmittelbar weiter mit der Nia Class.

Was das konkret bedeutet, kannst du wieder einmal in einem neuen Video sehen (ja, man kann es wirklich SEHEN!), das ich hier poste – einer Aufzeichnung einer Nia Stunde mit Ann Christiansen, die während der Ausbildung zum braunen Nia Gürtel im Juli in Hamburg aufgezeichnet wurde. Gerne kannst du deine Wohnzimmermöbel beiseite rücken und einfach mittanzen.

Hello from Hamburg! Join us live and feel the Magic in your Body

Gepostet von Nia – Anniann – Ann Christiansen am Samstag, 13. Juli 2019
Nia Class zum Mittanzen – aufgenommen während der Brown Belt Ausbildung in Hamburg (Juli 2019) – Facebook muss aktiviert sein

All meine Termine für den Herbst findest du übrigens ab sofort wieder im Kalender auf meiner Webseite.

Ich wünsche dir einen erholsamen Sommer und freue mich auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen im Herbst!

Herzlichst,

Ostergrüße!

„The Faces of Nia – alles, was gut tut“ war das Motto unseres Playshops am 7. April und ich kann nur sagen: es war wunderbar mit dieser Gruppe einen Streifzug durch die verschiedenen Nia Formate zu machen. Ob die 5 Stages of Self-Healing, 52 Moves Intervalltraining, Moving to Heal, Nia FreeDance und eine klassische Nia-Class – jedes Gesicht war auf eine andere Weise wunderschön, und die Freude an der Bewegung war die spürbare Gemeinsamkeit aller Formate. Danke allen, die diesen Playshop durch ihr Mittanzen so besonders gemacht haben!

Während Ihrer Nia White Belt Intensive-Woche (vom 29.4. bis 4.5.) in Wien bietet Ann Christiansen auch wieder offene Stunden an, die du besuchen kannst – du brauchst dafür keinerlei Vorkenntnisse. Mit Ann zu tanzen ist eine unbeschreibliche Erfahrung, die du dir nicht entgehen lassen solltest!

Hier die Termine:
Dienstag, 30. April 2019, von 17.00 bis 18.00
Mittwoch, 1. Mai 2019, von 8.45 bis 9.45
Mittwoch, 1. Mai 2019, von 17.00 bis 18.00
Donnerstag, 2. Mai 2019, von 17.00 bis 18.00
Freitag, 3. Mai 2019, von 8.45 bis 9.45
Freitag, 3. Mai 2019, von 17.00 bis 18.00
Samstag, 4. Mai 2019, von 9.00 bis 10.00
Wo: Studio mpff, 1220 Wien, Wimpffengasse 25
Kosten: € 18,-
Anmeldung unter gabriele@nianow.at erbeten.

…und wenn du kurzentschlossen noch an der gesamten Nia White Belt Intensive-Woche teilnehmen möchtest, dann kannst du dich hier Anmelden! Diese Ausbildungswoche hat alles, um deinen Zugang zu Bewegung, Empfindung und dein Leben nachhaltig zu verändern!

In der kommenden Woche finden keine Nia Stunden statt. Meine erste Stunde nach den Osterferien gibt es am Donnerstag, den 25. April. Ich freue mich schon darauf, dann wieder mit Euch zu tanzen! Bis dahin frohe Ostern und eine schöne Zeit!

Playshop: The Faces of Nia – alles, was gut tut!

Nach langer Zeit bieten Hanni und ich erstmals wieder einen Nia-Playshop an! PLAYshop deshalb, weil wir dich einladen, Nia ganz spielerisch kennenzulernen un zu erleben – ganz entsprechend der Nia Philosophie wonach Bewegung zu mehr Freude führen soll.

Am Sonntag, den 7. April von 15 – 19h laden wir Dich daher herzlich dazu ein, Nia mit seinen unterschiedlichen Gesichtern kennenzulernen oder zu vertiefen:

  • Nia 5 Stages of Self-Healing: die sanfte und kräftigende, bewusste Bewegung;
  • Nia 52 MovesIT – the Art of Conditioning: der Cardio-Workout mit den 52 gesunden Nia Bewegungen für mehr Ausdauer, Bewusstheit, Koordination;
  • Nia Moving to Heal – the Art of Feeling Better: das sanfte und freudvolle Bewegen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen;
  • Nia FreeDance – the Art of Movement Creativity: der geführte freie Tanz für mehr Bewegungskreativität und Ausdruck.

…Und als Abschluss die Nia Sunday Class als klassische Nia Class – wie immer als Jam von Nia Teachern aus Wien und Umgebung.

Veranstaltungsort ist natürlich die Bewegerei, Gaudenzdorfer Gürtel 43-45/4B, 1120 Wien. Teilnahmebeitrag: € 50,- (Sonderkonditionen für Nia Teacher und Belts – frag einfach nach!).

Fragen oder Anmeldung bitte entweder bei mir (michael@niaclasses.at) oder in der Bewegerei.

Und natürlich kannst du auch ganz einfach nur bei der Sunday Class dabei sein, die wie immer um 18h stattfindet.

Wir freuen uns auf dich!

Fotos mit freundlicher Genehmigung durch Sören Petersen und Nia Technique Inc.

Frohes Fest!

Die letzte Nia-Stunde des Jahres ist getanzt, herzliche Weihnachts- und Neujahrswünsche ausgetauscht und ich hoffe, dass auch bei dir bereits der Weihnachtsfriede eingekehrt ist.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, dir ganz besonders für das vergangene Jahr zu danken, für deine Teilnahme an meinen Nia-Stunden, deine Bereitschaft, dir selbst etwas Gutes zu tun und die Gruppe mit deiner ganz eigenen Persönlichkeit und Inspiration zu beschenken!
Und auch wenn ich jetzt selbst die Weihnachtsferien mit viel Zeit für mich und meine Lieben sehr genieße, so freue ich mich doch schon sehr, dich im neuen Jahr wieder zu sehen und dich in einer meiner Nia-Classes zu begrüßen! Wir beginnen am 6. Jänner mit einer Nia-Sunday Class und ab 7. Jänner dann wieder meine regulären Nia-Stunden am Montag, Donnerstag und Freitag.
Wenn Du dich oder andere noch kurzfristig beschenken möchtest, dann empfehle ich gerne nochmal Ann Christiansens Nia Austria Tour 2019, wo du am 12. Jänner in Wien und am 13. Jänner in Linz Gelegenheit hast, dich mit jener wunderbaren Trainerin zu bewegen, die Nia vor 20 Jahren nach Europa gebracht hat, und die auch unglaublich bereichernde Nia-Intensive-Wochen anbietet (die nächste White-Belt Woche findet vom 29. April – 5. Mai 2019 in Wien statt).
Mir ist es jedenfalls ein großes Anliegen, diese ganzheitliche Form der Bewegung, Fitness und Achtsamkeit möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Darum bin ich dir jederzeit dankbar, wenn du mir deine Ideen mit mir teilst, welche zusätzlichen Angebote und Möglichkeiten für dich, deine Freunde, Kollegen und Bekannten interessant sein könnten.
Unser Körper liebt Abwechslung und Neues um zu lernen, egal ob Musik, neues Wissen oder einen „Spaziergang“ außerhalb deiner Komfortzone. In diesem Sinne wünsche ich Dir fröhliche und doch geruhsame, stille und doch lebendige, lange und doch kurzweilige Weihnachtsfeiertage und einen wunderbaren Start ins neue Jahr!

Mann oh Mann! Dein Nia-Angebot zum Männergesundheitstag.

„Männer haben Muskeln
Männer sind furchtbar stark
Männer können alles
Männer kriegen ’n Herzinfarkt“

(Herbert Grönemeyer: Männer)

Am 19.11. ist internationaler Männertag – ein Tag, der seit Jahren vor allem der Männergesundheit gewidmet ist. Männer haben aufgrund Ihrer Anatomie, aber insbesondere aufgrund traditioneller oder gar stereotyper Rollenbilder, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, häufig spezifische gesundheitliche Herausforderungen. Unter anderem ist es eher „typisch männlich“ sich zu wenig zu bewegen, was häufig frühzeitig zu allerlei gesundheitlichen Problemen führen kann – von Diabetes, über Herz-Kreislaufkrankheiten bis hin zu vorzeitigem Verschleiß von Gelenken durch Übergewicht oder auch Überbeanspruchung.

Das schöne an Nia ist für mich, dass es ein vollwertiges Herz-Kreislauftraining ist, dabei schönend für die Gelenke, alle Gelenke und Muskeln bewegt und geschmeidig hält – und mir so viel Spaß macht, dass ich gerne und regelmäßig dranbleibe. Und das allerbeste: regelmäßige Niastunden sind nach und nach in meinen Alltag übergeschwappt und haben meine gesamte Körperwahrnehmung positiv verändert.

Um es kurz zu machen: ich habe ein tolles Angebot für dich rund um den Männergesundheitstag: die Best Buddy Week! Komm zu zweit – mindestens einer davon ein Mann – und tanze zum Spezialpreis von zusammen 10€. Eine ganz Woche lang, vom 19.-25.November in all meinen Niastunden, sowie generell allen Stunden in der Bewegerei. Komm einfach vorbei und bring deinen Buddy. Jetzt gibts eigentlich keine Ausrede mehr, Nia einmal auszuprobieren. Ich freu mich auf dich!

Celebrating Nia – ein Fest für Körper, Geist und Seele!

20 Jahre ist es her, seit Ann Christiansen Nia nach Deutschland gebracht hat. Vergangenes Wochenende feierte Sie das gemeinsam mit Nia Teachern aus der ganzen Welt mit einer richtigen Nia-Sause (wie man in Norddeutschland wohl sagt) in Hamburg: mit Anns neuer Routine Ride und einem Live-Act von Drummer und Percussionist Mäddi Tation sowie Peter Musebrink von Deep Dive Corporation, der Künstler und Musiker, der nicht nur den Soundtrack von Ride, sondern so viele andere wunderbare Tunes (auch in anderen Nia Routines) komponiert und eingespielt hat!

Es ist einer der Punkte, der Nia für mich so anders im Vergleich zu anderen Fitnesskonzepten macht: die Gemeinschaft mit anderen Nia-Begeisterten aus der ganzen Welt. Auch wenn es Jahre her ist, dass man gemeinsam getanzt oder einen Nia Belt absolviert hat – es ist immer eine warme und herzliche, echte Wiedersehensfreude!

Und dabei ist es besonders faszinierend, den Weg persönlicher Transformation bei mir selbst und bei den anderen wahrzunehmen. Und selbst wenn über die Jahre das ein oder andere graue Haar oder die ein oder andere Falte dazugekommen sind – Nia hält und macht definitiv jung!

 

Ich kann definitiv für mich sagen – ich hoffe es klingt nicht zu pathetisch – dass meine Entscheidung, den Nia White Belt zu machen – eine der besten Entscheidungen meines Lebens war! Und ich danke hier ausdrücklich Ann Christiansen, dass sie Nia nach Deutschland, Österreich und in viele andere Länder und zu so vielen Menschen gebracht hat!

Der nächste Nia White Belt in Wien findet übrigens vom 27. April bis 3. Mai statt.

Seit ich Nia tanze (seit 2010) kenne ich auch Rosa Stefanek – und daher freue ich mich auch sehr, dass sie seit März nun auch Mittwochs um 18:45 eine Niastunde in der Bewegerei anbietet!

Zu guter Letzt für heute: vom 23.3. bis einschließlich 2. April sind Osterferien in der Bewegerei – und damit auch für meine Niastunden. Meine nächste Class findet am Donnerstag, den 5.April um 17:45 statt.

Wer schon jetzt ohne die Bewegerei nicht Leben kann, für den gibt es zwischenzeitlich das BewegerEi vom Osterhasen…. ==;-)

Frohe Ostern,

Euer Michael

 

Ein guter Tag beginnt mit 52 Moves!

Die 52 Nia Bewegungen sind das Alphabet von Nia. Alle Nia Choreografien setzen sich aus diesem Bewegungen zusammen und das hat auch einen Grund; denn wenn du sie alle regelmäßig verwendest, dann bewegst und trainierst du alle deine 200 Knochen sowie 700 Muskeln und Sehnen in deinem Körper. Insbesondere wird dadurch kein Muskel einseitig trainiert, sondern stets auch sein Gegenspieler und seine Unterstützer. Dadurch bleiben all deine Muskeln elastisch und stark, dein Körper beweglich und fit. Das ist das Fitnessgeheimnis von Nia – abgesehen davon, dass es einfach einen Riesenspass macht!

Seit Dezember biete ich Freitag morgens um 9 Uhr eine Nia 52 Moves I(ntervall) T(raining) Class in der Bewegerei an. Ich bin gefragt worden, ob das denn „kein Nia“ sei oder was dabei anders ist. Bei einer 52 Moves Class trainieren wir alle 52 Bewegungen in Intervallen von je einer Minute. Dadurch intensivierst und vertiefst du dein intuitives Körperwissen über diese Bewegungen und die Art und Weise, wie sich dein Körper richtig, kreativ, angenehm und schön bewegt. Das Feeling in und nach der Class hat für mich eine spezielle Energie – ich liebe 52 Moves Classes besonders am Morgen, weil ich mich danach noch energetischer und wacher fühle als nach einer klassischen Nia Stunde (aber das mag jeder anders empfinden). Das Gute an der ganzen Sache ist jedoch: die Freude an der Bewegung ist die Gleiche wie bei einer klassischen Nia Class! Das 52 Moves Format basiert auf der Lifestyle-Philosophie von Nia mit all ihren Prinzipien und ist dadurch ein ganzheitliches Training für Körper, Geist und Seele – mit viel Raum auch für deine Emotionen.

In diesem Video kannst du dir ansehen – oder vielleicht auch einmal im Wohnzimmer ausprobieren – wie eine Nia 52 MovesIT Class „funktioniert“. Das Video hat zwei Teile – wenn du nach dem ersten Teil gerne weitermachen möchtest, dann klicke einfach auf das Fortsetzungsvideo. Und wenn es dir so gut gefällt, dass du die 52 Moves gerne live, in Gesellschaft und öfter im Intervall trainieren willst, dann komm einfach bei mir vorbei! Derzeit biete ich in Wien die einzige regelmäßige Nia 52MovesIT Class an, aber ich bin sicher, dass auch an diesem Format immer mehr Menschen gefallen finden werden.

Die Aufnahme stammt übrigens aus einem Brown-Belt-Training, weshalb aus Trainingsgründen keine Ansagen erfolgen – in einer echten 52 Moves Class bekommst du natürlich wie immer auch Anleitungen und Einladungen für deine Bewegungen. Aber vielleicht gefällt dir auch die Atmosphäre in diesem Video. Wenn ja, dann wäre vielleicht dieses Jahr genau das richtige Jahr für deine White Belt Ausbildung (oder wenn du den schon hast, vielleicht für ein höheres Level?). Ann Christiansen hat ihre Ausbildungswoche in Wien heuer vom 27. April bis 3. Mai. Hineinschnuppern kannst du auch bei Anns Workshops in Wien und Linz am 3. bzw. 4. Februar. Gerne kannst du mich auch dazu fragen!

Meine eigenen Nia-Stunden starten wieder am 7. Jänner mit der Sunday Class. Danach wie gehabt: Montags um 18:30, Donnerstags um 17:30 und Freitags um 9h (52 Moves) bzw. zur TGIFriday! Class um 16:30 in der Bewegerei.

Ich wünsche dir von Herzen einen guten Start ins Neue Jahr und hoffe, dass wir uns bald wiedersehen – oder uns kennenlernen!